8.11.2019

8.11.2019

Schwupps, schon wieder ne Woche rum. Erwähnenswertes:

Ich hab immer noch Husten. Grumpf!

Wir haben einen wirklich seltsamen Lehrer im Norskkurs. Am Anfang hat er sich ja noch zurückgehalten, aber jetzt entspannt er sich offenbar etwas und beglückt uns immer mal wieder mit wirklich erstaunlichen Theorien. Neulich z.B. zeigte er uns ganz stolz im Internet den Fundort der Original Arche (die von Noah und so !!111). Die ist exakt so lang wie es in der Bibel steht. Und es wurden Wekzeuge aus Titanlegierungen gefunden (finde den Fehler). Und dann war er irritiert, dass nur 1/8 der Studenten das überhaupt irgendwie kommentierten (die anderen 7/8 haben vermutlich ebenso wie ich aufgrund der anspruchsvollen Aufgabe einen Kreationisten/Verschwörungstheoretiker in einer Sprache die man nicht beherrscht vom Gegenteil zu überzeugen gleich kapituliert. Oder gehofft dass er schnell das Thema wechselt und etwas sinnvolles erzählt wenn man nicht drauf eingeht (Überraschung: Tat er nicht!)). Amerika wurde selbstverständlich aus dem Mittelmeerraum heraus besiedelt. Und gestern erörterte er uns dann, wie seiner Meinung nach das Erdöl entstanden sei (Waldgebiet, Katastrophe druff, schwupps, nach ein paar Jahrzehnten ist es fertig:)). Er kann das beweisen! Man hätte auch wenige tausend Jahre alten Schmuck in den entsprechenden Schichten gefunden! Da fing ich schon fleissig im Kopf einen Widerspruch zusammenzupuzzeln an, aber war dann doch zu langsam. So jemand darf dann übrigens Samfunnskap unterrichten (wo man als Einwanderer lernt wie die norwegische Gesellschaft funktioniert). Na wenn das nicht zumindest ein klein wenig fragwürdig ist …

Gestern Abend gingen das Heldenkind und ich das erste Mal in diesem Jahr Laterne. Es war eiskalt, sternenklar und wunderschön! Wenn er so ist wie diese Woche könnte ich ihn echt die ganze Zeit nur knuddeln! (Sonst nur große Teile des Tages;)) Ich muss einfach öfter mal wegfahren. Das tut (davon ausgehend wie harmonisch es hier die letzten Wochen zuging) offensichtlich allen in dieser Familie extrem gut.

Auch gestern (man, ich merke gerade, dass ich extrem produktiv war – muss am Sonneschein liegen) habe ich gefühlte 8765754 Blumenzwiebeln eingepflanzt. Wenn die alle was werden wird unser Gärtchen schön bunt nächstes Jahr. Ich hab mich (mangels Staudenauswahl) diesmal auch mal an bisher noch ungetesteten Arten wie Zierlauch, Iris, Lilie und Ranunkeln (was für ein großartiger Name) versucht. Leider hatte ich aufgrund von akutem Kaufrausch sehr viel mehr Zwiebeln als Sonnenplätze. Man kann also gespannt sein was da nun tatsächlich auch wächst;)

Nun naht das Wochenende, wieder ohne den Heldenmann. Trotz großartigem Heldenkind hält sich die Motivation in Grenzen. Besonders Abends Kochen + Abwaschen + ins Bett bringen nervt latent. Naja – noch bis Donnerstag und dann wars das erstmal!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.