Durchsuchen nach
Monat: Juni 2021

24.6.2021

24.6.2021

Momentan nervt mich irgendwie alles. Bis Dienstag regnete es und war nicht sonderlich warm, die Coronazahlen sind (für die bisherigen Verhältnisse) hier in Stavanger gerade echt hoch und trotzdem wird fröhlich vor sich hingelockert. Ich verstehe das wirklich nicht und ich bekomme davon gerade auch echt miese Laune, weil ich dem Ganzen KiGa-bedingt komplett ausgeliefert bin und nix dagegen tun kann. Außer das Heldenkind zu Hause lassen. Muss es halt jeden Tag 4 h Hörspiel hören. Auch kacke…

Da meine beiden Herren ansonsten gerade sehr zufrieden damit sind die Wochenenden zu Hause zu verbringen, gibt es irgendwie keinen Ansporn irgendwas zu unternehmen und deshalb habe ich gefühlt auch schon seit Ewigkeiten nur zum Kindergartenbringdienst und Spazierengehen das Haus verlassen. Das entspricht jetzt auch nicht so ganz meinem Wesen und sorgt für leichten Kistenkoller. Aber bei mäßigem Wetter alle dazu zu überreden irgendwas zu tun, das ich mir ja auch noch ausdenken müsste und was dann ja auch anstrengend wäre, ist auch nur mäßig verlockend. Und so ist es prinzipiell ja eigentlich nett und wir können laufen gehen und das Heldenkind Hummeln fangen mit dem Nachbarsjungen, aber irgendwie bin ich trotzdem unzufrieden. Wenn rausgehen das einzige ist was man tun kann, verliert es deutlich an Attraktivität. The grass is always greener on the other side. Jammern auf hohem Niveau.

Dann hat auch noch irgendein bauwütiger Mensch meinen liebsten Abendsitzplatz am See total umgebaut. Vorher konnte man da windgeschützt in der Abendsonne zwischen zwei Büschen voller durchdrehender Blaumeisen auf den Steinen sitzen, unten plätscherten die Wellen ans Ufer und man konnte die Fische im klaren Wasser beobachten. Voll idyllisch. Jetzt hat da jemand aus Steinen, Erde und viel Aufwand so eine Art Planschbecken gebaut. Das ist bestimmt super fürs Baden mit Babys (wenn die auf wasseraustauschmangelbedingt schleimigen Untergrund abfahren), dafür ist es hässlich wie die Nacht und nix mehr Idyll. Es ist total albern, aber das stört mich gerade wirklich sehr. Ich warte also anstandshalber bis zum Herbst und dann bau ich das voller Rachsucht wieder um. Grumpf!

Gestern war ich dann aus lauter Frust ne Runde am Strand. Es schien sogar die Sonne und mit dickem Pullover war es fast nicht kalt. Das hat aber tatsächlich deutlich zur Verbesserung der Laune beigetragen. Außerdem dürfen zumindest voll geimpfte Personen jetzt bald wieder zu Besuch kommen.

Und deshalb nun Schluss mit dem Gejammere. Noch 36000 Leute vor mir dran mit Impfen. Der Heldenmann hätte sich heute sogar schon nen Termin machen können (der ist eine Gruppe über mir). Jetzt einfach nicht auf den letzten Metern noch angesteckt werden. Und dann sind es ja nur noch 12 Wochen bis man auch gegen Delta geschützt ist. Achnee falsche Richtung. Wo war ich stehen geblieben? Achja: Schluss mit Gejammer. Und nächste Woche mal aufraffen irgendwas zu tun. So.

15.6.2021

15.6.2021

Es war nicht mehr warm, also nix paddeln. Tjanun, dann ggf. nächstes We. Aber Regen war auch mal notwendig. Und das Heldenkind und ich haben ein tolles Forschungsschiff mit Kran aus Lego gebaut, das hat auch Spaß gemacht:)

Ansonsten waren das Heldenkind und ich letzte Woche aufgrund niedriger Zahlen todesmutig bei einem weiteren Schwimmkurs (ein Intensivkurs diesmal) und nun ist das Heldenkind zwar noch ein bisschen dichter am schwimmen können, kann es aber immer noch nicht. Hat aber nun ein Hval (Wal) und ein Skilpadde (Schildkröten) Abzeichen zum anpinnen und ist ganz stolz. Tjanun… Weiter dann also im See, denn Selunge bekommen wir vor den Ferien nicht mehr hin.

Eben las ich, dass nächste Woche die Kindergärten auf grünes Niveau gehen. Ich verstehe nicht warum, in Gesamtnorwegen sind die Zahlen zwar gesunken, aber hier steigen sie gerade wieder (gerade 15 pro Tag) und wir hatten schon bei deutlich niedrigeren Zahlen (0-2 pro Tag) noch gelbes Niveau. Ich ärgere mich da sehr drüber. Die Kinder brauchen das nicht, denen ging es gut in ihren Gruppen, da hätte man jetzt zumindest noch die 1.5 Monate warten können, bis alle zumindest einmal geimpft sind. Aber ist dann halt einfacher zu organisieren. Grumpf.

Ansonsten war hier heute Vorschul-Besuchstag (bzw Besuchsstunde;)) in der Schule. Da sahen wir einen Film über einen Schultag und einen über die SFO (Nachmittagsbetreuung) und dann schauten wir uns die SFO Räume an, wo es zum Glück massig Spielzeug gab. Das Heldenkind ist nun deutlich weniger besorgt, dass es mit dem Spielen für alle Zeit zu Ende ist;) Die Lehrerinnen sahen auch nett aus (fand ich zumindest) und die Klassenräume waren schön groß und insgesamt wirkt das alles sehr schick dort. Klassen gibt es am Anfang auch noch gar nicht, sondern 4 Gruppen, die dann unterschiedlich zusammengesetzt werden, damit sich alle kennenlernen und man das dann nach der ersten Klasse sinnvoll aufteilen kann. Und insgesamt 4 Lehrer auf 50 Schüler, das ist ja auch super.

6.6.2021

6.6.2021

Endlich ist es warm:) Letzten Sonntag wurde angepaddelt (gut, dass ich vor ca. 4 Monaten hochmotiviert die U nach der richtigen Paddelkleidung zum Kaltwasser-im-See-Paddeln gefragt hab… erst hat es monatelang gefroren und dann war einfach immer Wind!). Das Boot kam gut über den Winter, meine Armmuskeln aber eher nicht. Da wurde das glatt sportlich;) Und Montag oder so waren das Heldenkind und ich dann zum ersten Mal baden. Ich war ja auf der Wanderung schon kurz mal drin, aber unser See ist nochmal ne Ecke größer und kälter. Wir schafften es also unter viel Gequietsche kurz einzutunken und ich war sehr stolz auf mein mutiges Heldenkind;) Danach waren wir dann aber noch ein paarmal, jetzt geht es schon langsam mit den Temperaturen:) Und heute waren wir dann nochmal zu dritt auf unserem See paddeln, das war auch sehr schön. Mit Bade- und Matschpause und viel Wasserpflanzenbetrachtung. Irgendwie waren wir zu spät dran um noch was richtiges zu unternehmen, aber nächstes WE nehmen wir uns dann mal den Figgjoelva (ist nicht in Italien, der heisst tatsächlich so) vor, der endet nämlich an einem Sandstrand und soll auf den letzten 5 km sehr anfängerfreundlich sein. Das Heldenkind mag den Gedanken sehr und drängelt schon ganz doll. Hoffentlich ist das Wetter noch gut!