16.09.2022

16.09.2022

Seit Mittwoch kann das Heldenkind offiziell sowohl alleine mit dem Bus zur Schule als auch zurück fahren, ole! Das war aufregend, ich habe die Nacht vorher echt schlecht geschlafen. Aber eigentlich mach ich mir hauptsächlich Sorgen um Straßenüberquerungen, denn wenn er es verpasst auszusteigen, kommt eine Haltestelle weiter die Endstation und den Weg haben wir geübt;) Aber als es das erste Mal geklappt hat waren wir beide stolz wie Bolle.

Irgendwann letzte Woche ist auch beim lesen ein Knoten geplatzt und plötzlich machte es Spaß:) Seither bekommen wir jeden Abend BeastQuest vorgelesen (jetzt habt ihr mir so lang vorgelesen, jetzt lese ich euch mal was vor…so süß:)) und wir füttern fleißig den Zettel für die Leseraupe in der Schule. Noch mehr stolz auf mein Heldenkind:)

Nun brauchen wir nur noch dringend Freunde zum spielen für ihn…

Ansonsten homeoffice ich wieder fleißig vor mich hin. Die erste Woche war ich noch megaunmotiviert, aber jetzt ist der Lieblingschef wieder da und ich arbeite nicht mehr in ein Vakuum. Ist schon gut wenn sich irgendwer für die Arbeitsergebnisse interessiert. Nach nur fast 2 Jahren haben wir jetzt fast die Genehmigung für unseren ersten Solarpark. Und dann ist noch nix gebaut…geht schon fix in Deutschland…

Ich habe es weiterhin geschafft zumindest einen der Saunagutscheine einzulösen, den ich zum Geburtstag bekam, bevor bestimmt bald alles energiekrisenbedingt zumacht… Das war schön,auch wenn die Haveltherme gefühlt eher so ein Eventdingens ist, mit mehreren Poolbars und viel Publikum das wohl eher nicht aus gesundheitlichen Gründen und zum Entspannen dort ist. Aber schön war es sehr!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.