Bakken Gard Tag 2

Bakken Gard Tag 2

Nach dem Stress am vorigen Abend und ziemlich schlafloser Nacht liessen wir den nächsten Tag sehr ruhig angehen. Das Heldenkind wollte sich vor lauter Schreck am liebsten sowieso den ganzen Tag mit Hörspiel im Schlafsack verstecken, also suchten wir beide uns einen windgeschützten, sonnigen Hang mit Bach, bauten Dämme und bewegten uns nicht ausser Sichtweite der Hütte. Der Heldenmann ging noch eine Runde nach Bratteli am Fjord lang und dann den (echt nicht einfachen) Weg wo das Heldenkind vermutlich genommen hat zurück. Die Leute an der Hütte waren aber leider nicht da zum bedanken.

Lagerfeuerplatz an der Hütte

Und ich ging abends nochmal Fjord und dann Sonnenuntergang am Fjord anschauen. Kein Wunder, dass die Hütte sonst dauernd ausgebucht ist…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.