9.3.2022

9.3.2022

Besuch wieder weg, oh Jammer, oh Jammer. Am Freitag war das Heldenkind in der SFO und die Heldenoma und ich nochmal ne Runde auf dem Vårlivarden. Trotz Startschwierigkeiten war das superschön weil immer noch strahlender Sonnenschein herrschte (wenn auch mit wirklich eisigem Wind).

Am Samstag waren wir dann am nächstkältesten verfügbaren Ort, nämlich am Strand. Da wars dann leider mit der Sonne auch vorbei, aber Strand ist einfach immer schön, egal bei welchem Wetter. Und Abends hatten der Heldenmann und ich kinderfrei und waren sehr lecker essen. Über den Preis wollen wir mal nicht reden – dafür hätten wir in D viermal essen gehen können. Aber da ist immer sehr guter Service, das ist dann auch ok.

Tja und nu nur 1,5 Wochen Alltag und dann ist schon wieder Tanzen auf der Mühle. Egal wie das nu stattfindet, ich freu mich so auf die Leute. Hachhach! Und keine zwei Monate später kommen die Heldengroßeltern nochmal und dann ziehen wir auch schon fast um… Uiuiui!

Die DHH die sich der Heldenmann anschaute werden wir aber wohl nicht bekommen, zumindest hat gestern jm. anderes den Zuschlag bekommen. Mikroskopische Restchancen bleiben, denn noch hat ersiees nicht unterschrieben, aber wer das Haus nicht will ist selbst schuld. Es ist genau groß genug, ganz neu, mit Kamin und Energieeffizienklasse A, günstig und mit 500m² Garten und Hühnerstall…das wäre auch zu perfekt gewesen. Ich konnte mich auch nicht zurückhalten und musste gleich ganz viel Hühnerdinge recherchieren 😀 Aber besser als Nachrichten lesen ist das gerade allemal.

Aber die Wohnung haben wir sicher, die wurde auch besichtigt und die ist riesig groß, sonnig und sehr schön. Und sogar mit mehreren Balkonen (und somit viiiiel besser als das von mir eingeplante Worst-Case-Szenario). Also alles gut, was das angeht und der schlimmste Umzugsstressfaktor ist schonmal beseitigt. Meinen Arbeitsvertrag ab September mit meiner Solarfirma hab ich auch ausgehandelt. Umzugsunternehmen haben wir auch. Fehlt dann noch Schule und Hort und dann ist das schlimmste hoffentlich geschafft:)

Am meisten freue ich mich auf: Saunalandschaften, Larp, Eisdielen, Cafes als Ausflugsziele und ganz viele coole Museen. Jetzt muss man die nur noch im Herbst auch benutzen dürfen. Das wird seltsam in Deutschland nächste Woche. Hier ist von Corona wirklich nix mehr zu merken. Es werden halt nach und nach alle krank (5 von 5 Følgegruppenfamilien und 4 von 5 Nachbarfamilien sind schon durch – und die eine die es nicht hatte ist höchst verwirrt),aber bislang *aufholzklopf* keine Katastrophenmeldungen. Und auf der Intensivstation ist trotz der hohen Inzidenzen bisher tatsächlich alles sehr ruhig. Also ggf doch die richtige Taktik? Das weiß man vermutlich erst in ein paar Jahren…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.