21.07.2021 – Ogge Tag 1

21.07.2021 – Ogge Tag 1

Nachdem ich mit Kopfweh einschlief, wachte der Heldenmann mit Kopfweh auf. Sowas! Da ich auch (erste Nacht usw…) mies geschlafen hatte, juckelten wir nur gemütlich das letzte Stück nach Ogge. Da hatten wir letztes Jahr schon gut ausgekundschaftet, so dass wir zielgerichtet einen Stellplatz anfahren konnten – und dies Jahr war er sogar frei! Einziger Nachteil: Viiiele Bremsen! Der Heldenmann versuchte es trotzdem mit einem Mittagsschlaf in der Hängematte, das Heldenkind und ich bauten Gehege für Grashalmquallen (nachdem wir es irgendwann aufgegeben hatten Libellen fangen zu wollen) und danach machten wir uns mit ohne Kopfweh aber mit zwei Angeln auf unsere Fiskekort auch zu nutzen. 4 Würfe, 2 Minibarsche. Hah! Einen haben wir wieder rein geworfen, einer ist nun im Magen des Heldenkindes;) Das wars dann aber auch mit dem Angelglück.

Aussicht vom Strand unseres Zeltplatzes

Heute Abend war ich dann noch ne Runde spazieren und entdeckte überraschend einen Wanderweg auf einen Berg. Das wurde dann also ein langer Spaziergang;) Das war sehr schön und ich musste sehr viele Blaubeeren essen unterwegs. Mjam!

Oben auf dem Blaubeerberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.