20.02.2022

20.02.2022

So, nu haben wir ja eigentlich alle Corona gehabt, sind geimpft und geboostert und seit letztem Samstag gibt es hier keinerlei Einschränkungen mehr. Nu müsste man wirklich mal die Kurve kriegen und Dinge unternehmen, aber irgendwie hab ich mich so ans rumhängen gewöhnt, ich wüsste gar nicht richtig was ich machen sollte. Mit Chor oder irgendwelchen anderen Hobbies muss ich für die paar Monate jetzt auch nicht wieder anfangen und sonst so? Hmm… leichte Ratlosigkeit. Aber am Samstag waren wir immerhin lecker essen (mit sehr braven Kinde), das ist schonmal ein Anfang. Man könnte auch mal wieder den Versuch starten einen Babysitter zu organisieren und dann gar mal zu zweit was machen? Eigentlich braucht das Heldenkind den ggf gar nicht mehr zwingend, aber ich glaub so ganz alleine zu Hause würde er sich schon unwohl fühlen. Hmmhmmm…

Ansonsten fremdelt das arme Heldenkind weiterhin mit den Gruppenwechseln in der Schule herum und findet gar nicht so wirklich Anschluss. Er mag schon gar nicht mehr hingehen. Nun sind eigentlich die Jungs aus der Følgegruppe mit in seiner Klasse, aber dadurch dass die anderen vier von Anfang an in einer Gruppe waren gehört er da auch nicht richtig dazu bzw. die sind sich grad eh alle nicht so grün. Ich wünsche ihm so sehr, dass er da noch nen guten Kumpel findet. Sein bester Freund aus dem Barnehage ist leider auf ne andere Schule gekommen, das wäre perfekt gewesen. Der ist am WE häufig hier und die beiden vermissen sich echt dolle. Seufz…

Aber eine Woche noch, dann sind Winterferien. Dann kommt die Heldenoma und dann geht es nochmal nach Haukeli, diesmal allerdings in eine Hütte mit Strom und Bad – war zwar abenteuerlich, aber n Klo ist im Winter schon was feines;)

Und noch mehr gute Dinge: Die Wohnung in Golm könnten wir tatsächlich haben, wenn wir wollen. Der Heldenmann jettet also am Donnerstag mal runter und schaut sich die an und hat auch noch nen Besichtigungstermin für eine Doppelhaushälfte, die auch super wäre. Mit Garten – den Gedanken hatte ich eigentlich schon komplett abgehakt, aber das wäre schon echt supersupergroßartig! Das Haus hat zwar ansonsten ein Stauraumproblem und es ist ja auch alles andere als sicher das wir es kriegen würden, aber hach…da werden Begehrlichkeiten wach. Aber wenn das Haus nix ist und die Whg ok, dann werden wir die einfach nehmen, das nimmt sehr viel Stress aus der Sache. Es kommen schon extrem wenige Whg die überhaupt in Frage kämen, dann lieber den Spatz in der Hand usw. Und die hat auch viel Balkon und sogar nach Süden:)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.