15.10.2020

15.10.2020

Aktuell bin ich gerade etwas schreibunmotiviert, was hauptsächlich daran liegt, dass hier zu viele Unsicherheiten bezüglich Zukunftsplanung bestehen und ich keine Lust habe da Abends drüber nachzudenken. Da lese ich dann lieber oder spiele ESO. Trotzdem hier mal ein kleines Update:

Das mit dem Studium läuft, ist aber in seiner Gesamtheit nicht erfüllend. Deshalb nun doch wieder verstärkte Jobsuche, auch wenn das momentan eher zu schlechter Laune führt. Grumpf!

Corona ist hier leider ebenso wie überall anders auch wieder auf dem Vormarsch und ich hoffe einfach nur sehr doll, dass sich das noch wieder eindämmen lässt. Noch ist es alles regional begrenzt, aber das kann sich ja schnell ändern… Ich mag nicht mehr bei jedem Kontakt mit anderen Menschen nachdenken müssen ob er jetzt zwingend notwendig ist und sich nicht vielleicht auch vermeiden lässt. Das führt bei tendenziell vernünftigen und selbstgenügsamen Personen irgendwann zu vernunftbegründeter Vereinsamung. Ich brauche also dringend ein Draußenhobby mit anderen Menschen. Aber zur Wandergruppe fahren mag ich auch nicht, denn dann muss ich ja die Umwelt verschmutzen und das Auto nehmen, weil Mitfahrgelegenheit und Bus (der dazu noch eeeewig dauert) gerade auch nicht der Renner sind. Das kann man sich halt auch alles sehr kompliziert machen, wenn man ich ist. Immerhin kann ich jetzt einmal die Woche mit den anderen beaufsichtigenden Eltern beim Fußballtraining smalltalken (yeah, Smalltalk!!!). Doppelgrumpf!

So, das klang jetzt alles etwas negativ, aber eigentlich ist alles ok soweit;) Dienstag schreib ich die nächste Klausur und danach geh ich wieder Belohnungswandern! Da freue ich mich schon drauf:)

Das Heldenkind hat gestern mit mir Siedler von Catan gespielt und es hat überraschend viel Spaß gemacht (auch wenn man ja schon viele Tipps geben muss und gewissermaßen gegen sich selbst spielt;))! Das ist ja schon so ein richtig echtes Spiel! Voll gut! Außerdem ist hier gerade eine extreme Musikleidenschaft eingetreten. Wir hören also viel Musik zusammen und singen lauthals Disneylieder und Abends werden wir jetzt schon seit einigen Wochen rausgescheucht, weil das Heldenkind lieber alleine seine Einschlafplaylist hören möchte, die wir dafür jeden Tag hegen und pflegen und nach Bedarf umsortieren müssen;) So schnell kann das gehen… die Einschlafbegleitungszeiten kommen bestimmt nochmal wieder, aber plötzlich hat man Abends locker ne halbe Stunde früher Zeit. Ansonsten werden in der Vorschulgruppe die ersten Buchstaben kennengelernt und das Kind ist sehr interessiert. Es guckt nun auch seeehr ausgiebig Bücher an und ich freue mich schon wie ein Schneekönig auf die Zeit, wo wir an regnerischen Novembertagen einfach alle drei zusammen auf dem Sofa hängen und lesen können. Nicht mehr viele Jahre!! Mein kleiner großer Kind…

Was noch? Schönes Herbstwetter! Leider aber nur noch bis morgen. Ich gehe jetzt immer nach dem Kindergartenhinbringen am See zurück und das war unglaublich schön diese Woche, mit Herbstlaub und Nebel über dem See. Ein Glück, dass wir dieses Haus genommen haben:)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.